Generationenprojekt "Ich für Dich - Du für mich"

Die Idee zu diesem Projekt stammt von Elfie Blees. Manche Kinder haben keine Großeltern und viele ältere Leute keine Enkelkinder, sodaß im familiären Bereich oft kein Zusammen-ERleben stattfindet.

Das Theaterprojekt für Kinder und Senioren soll Begegnungen zwischen den Generationen ermöglichen. Die unterschiedlichen Lebens- und Erfahrungswelten sollen entdeckt und kennengelernt werden. Mittels der theatralen Ausdrucksmittel des Masken-, Figuren- und Materialtheaters wird die Interaktion der Teilnehmer gefördert und generationsübergreifende Themen in der gemeinsamen Interaktion ihren Ausdruck finden. Hierbei können die Teilnehmer anhand der Ausdrucksmittel des Masken- und Figurenspiels im Besonderen profitieren,  da die unterschiedlichen Körperlichkeiten (groß/klein, Körperlichkeit im Alter) im theatralen Ausdruck ihre besondere Verstärkung erfahren. Mit einer öffentlichen Aufführung findet das Projekt seinen Abschluß.

 

Mit finanzieller Unterstützung der Erbengemeinschaft Schabsky, den Stadtwerken Unna, der Volksbank Unna sowie dem Förderverein der Nicolaischule  konnte das Projekt dann realisiert werden. Dafür an dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank auch an dieser Stelle.

 

Gemeinsam mit den Kindern einer 3. Klasse der Nicolaischule Unna, (Aleyna, Beysa, Leon, Ellen, Jasmin, Johannes, Sinem, Fabio, Alexander, Marvin, Justin, Milhad, Cynthia, Julian, Johanna, Christian, der Klassenlehrerin, den Senioren Johannes, Heidrun, Jutta, Monika, Julia und Elfie sowie den professionellen Figurenspielern Andrea Harmes und Winni Paetzel wurden zunächst gemeinsam Ideen thematisiert mit dem Ergebnis:

 

Unser Theaterstück heißt:          "  D i e    Z e i t r e i s e  "

 

Eine Reise zurück in die Jahre 1950   -   1980   -  2000.

Wie unterschiedlich haben Kinder gespielt, gesungen, gelernt und erlebt.

 

Gemeinsam wurde der Text erarbeitet, Raps "komponiert", Darstellung , Choreographie und Kostümierung besprochen, unter  professioneller Anleitung der Figurenspieler große Maskenteile gebaut.

 

Eine für alle Beteiligten bereichernde Zeit endete zunächst mit 2 Aufführungen im Sommer 2010. Eine weitere Gemeinschaftsarbeit schloß sich an, jetzt aber ohne die Figurenspieler:

 

          Das Theaterprojekt     "Der Schweinachtsmann"         2 Aufführungen Dezember 2010.

 

 

 

 


Impressum | Datenschutz | Sitemap
© 2010 - 2011 Blees